Der Einsatz von Verdeckten Ermittlern (E-Book)

Der Einsatz von Verdeckten Ermittlern (E-Book)

Handbuch für die Praxis der Strafverfolgungsbehörden

Artikelnummer: 100921
Autor(en): David R. Kirkpatrick
Auflage: 1. Auflage 2011
Format: ePub, Mobipocket
Preis: € 14,99

Der Einsatz von Verdeckten Ermittlern ist im Bereich der schweren und der Organisierten Kriminalität ein unverzichtbares Ermittlungsinstrument zur Beweisgewinnung, das angesichts der zunehmenden technischen Möglichkeiten weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Inzwischen erlaubt die Entwicklung des europäischen Rechtsraums grenzüberschreitende Einsätze von Verdeckten Ermittlern, um international organisierten Kriminalitätsstrukturen angemessen begegnen zu können.

Dieses Handbuch präsentiert die Entwicklung der Rechtsprechung, die Auswirkungen der Gesetzgebung im Rahmen des Gesetzes zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und die durch den Bundesgerichtshof und das Bundesverfassungsgericht definierten Rahmenbedingungen. Auch wird die Rechtsfigur des Nicht offen ermittelnden Polizeibeamten erörtert, dessen Einsatzmöglichkeiten infolge der durch das Internet bedingten neuen Begehungsformen von schwerer Kriminalität, erheblich an Bedeutung gewonnen haben.

Die Beamten der Polizei- und Zollbehörden sowie Richter und Staatsanwälte erhalten mit diesem Buch einen Überblick über die in der Rechtsanwendungspraxis auftretenden einzelnen Problemstellungen und deren Lösung in der beruflichen Praxis. Studierenden und Berufsanfängern wird die Einarbeitung in eine komplexe Materie ermöglicht.

David Ryan Kirkpatrick, Oberstaatsanwalt

Seit 1988 als Staatsanwalt tätig, von 1990 bis 2006 als Dezernent für Verfahren aus dem Bereich der Betäubungsmittel- und der Organisierten Kriminalität sowie Wirtschaftsstrafsachen. Seit November 2006 Dezernent bei der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt am Main. Lehrbeauftragter von 1992 – 2002, seit 1999 Referent für strafrechtliche und strafprozessuale Themen der Organisierten Kriminalität, u.a. bei der Deutschen Hochschule der Polizei, dem Bundeskriminalamt und den Polizeiakademien der Länder sowie Twinning Projekten der Europäischen Union.