Verkehrsunfallaufnahme

Verkehrsunfallaufnahme

Unfallort - Tatort - Recht - Maßnahmen

Artikelnummer: 100870
ISBN: 978-3-8011-0671-3
Autor(en): Wolfgang Eifinger; Richard Taschenmacher
Auflage: 4. Auflage 2014
Format: 488 Seiten, DIN A5, Broschur
Preis: € 32,00
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Versandkosten: Kostenfreie Lieferung (D)
Die Verkehrsunfallaufnahme erfordert von Polizeibeamten die eingehende Kenntnis unterschiedlicher Rechtsgebiete und sicheres Wissen über physikalische, technische, kriminaltechnische und -taktische Gegebenheiten.

Dieses in vielen Jahren bewährte Lehrbuch hilft, die dafür erforderliche professionelle Kompetenz zu erlagen und zu erhalten. Für diese Neuauflage haben die Autoren das Buch grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Die Anwendung der digitalen Skizze unter Nutzung der Software MS-Visio sowie des Spurensicherungsverfahrens Monobild-digital findet ebenso Berücksichtigung wie auch die Änderungen der Unfallmitteilungen sowie der Übersichten der Unfallgruppen und – kategorien. Das Kapitel Beweis- und  Spurenlehre wurde zudem erheblich erweitert.

Wolfgang Eifinger, Dipl.-Verwaltungswirt und Erster Polizeihauptkommissar,

entwickelte, nach Tätigkeiten zuletzt als Dienstgruppenleiter auf der Leitstelle in Bonn, mit der Arbeitsgruppe „MS-Visio“ die computerunterstützte Skizzenfertigung. Daneben befasste er sich als Leiter der Kradgruppe u.a. mit der Sicherung von Unfallspuren durch die Anwendung von „Monobild-digital“. Nebenamtlich ist er seit mehr als 10 Jahren Dozent in den Fächern Verkehrsrecht und Verkehrssicherheitsarbeit an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, wo er zusätzlich zahlreiche Projekt- und Seminararbeiten mit dem Themenschwerpunkt Verkehrsunfallaufnahme betreut.

Richard Taschenmacher, Polizeihauptkommissar a.D.

Zuletzt Fachlehrer bei der Bereitschaftspolizei Nordrhein-Westfalen, Abteilung Bochum/ Essen. Hat im Rahmen seiner 25-jährigen Lehrtätigkeit u.a. die Fächer Verkehrsrecht, Straf-, Strafprozess- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie Dienst- und Einsatzlehre in Polizeiausbildungsinstituten unterrichtet. Seine vielfältigen Kenntnisse und Erfahrungen befähigen ihn in besonderem Maße, das komplexe Thema ,,Verkehrsunfallaufnahme” für Lehre, Studium und Aus- und Fortbildung umfassend und verständlich aufzubereiten.